Schlafplatzuntersuchung –

ein gesunder Schlafbereich ohne Wasseradern und Co.

Der Schlafplatz und das Schlafzimmer sind besonders wertvoll für Ihre Gesundheit. Gesunder Schlaf ist an der Qualität des Wachwerdens zu erkennen. Bin ich morgens ausgeruht oder fühle ich mich wie erschlagen?

Besonders in der Schlafphase muss sich der Mensch von den alltäglichen negativen Einflüssen regenerieren, damit er wieder leistungsfähig ist. Das gelingt nur, wenn möglichst wenig umweltbedingte Stressfaktoren wie z.B. Elektrosmog, Handystrahlung, Wasseradern, Radioaktivität oder Radongas in Ihrem Schlafzimmer vorliegen. Auch WLAN oder das Wohnen neben einem Mobilfunkmast ist gesundheitsschädlich und bringt eine erhöhte Strahlenbelastung mit sich. Deshalb sollte man hier tätig werden.

Durch eine Schlafplatzuntersuchung nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik können wir schädigende Störfaktoren und negative Umwelteinwirkungen aufdecken. Danach geben wir Ihnen Empfehlungen zu deren Beseitigung oder Reduzierung.

schlafplatzanalyse bei schlafstörungen

Unsere Schlafplatzuntersuchung erfolgt auf stressverursachende Faktoren wie:

  • hochfrequente Strahlenbelastung von Mobilfunkmasten, WLAN, DECT-Schnurlostelefonen usw.
  • niederfrequente Strahlenbelastung durch die Elektroinstallation des Hauses, elektrische Geräte oder Hochspannungsleitungen
  • Synthetikmaterialien, die sich elektrisch aufladen
  • magnetische Gleichfelder aufgrund metallischer Gegenstände in Bettnähe (Beeinflussung des Erdmagnetfeldes und des Körpermagnetismus)
  • Radioaktivität und Radongas aus auffälliger Baumasse oder aus der Umwelt
  • geologische Störungen (z.B. Wasseradern)
  • raumklimatische Bedingungen (Luftfeuchte, Co2)

Nach einer baubiologischen Analyse erhalten Sie von uns ausführliche Empfehlungen für einen gesunden Schlafplatz – lassen Sie sich von uns beraten.

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

Kontaktieren Sie uns jederzeit gern per Telefon, Email oder Kontaktformular für eine persönliche Beratung und ein individuelles Angebot.