Blog

Home > Baubiologe in Ihrer Nähe  > IHR Baubiologe in Frankfurt und Rhein-Main

Als zertifizierter Baubiologe aus der Nähe von Frankfurt untersuche ich Häuser und Wohnungen auf negative Umwelteinwirkungen wie Schadstoffe, Schimmel oder Strahlung.  Solche Untersuchungen können einerseits der Vorbeugung dienen. Auch wenn Sie den Verdacht haben, in Ihrem Haus “stimmt etwas nicht” kann ich Ihnen Klarheit bringen.

Weiterhin sind baubiologische Untersuchungen immer dann sinnvoll, wenn die Bewohner häufig unter gesundheitlichen Problemen oder chronischen Krankheiten leiden.

Baubiologe aus Frankfurt

Der Baubiologe findet krankmachende Wohngifte (Bild: Pixabay)

Ich überprüfe auch Ihre “Vier Wände” unter baubiologischen Gesichtspunkten. Zu allen diesen Untersuchungen berate ich Sie persönlich und individuell. Abschließend erhalten Sie einen aussagekräftigen schriftlichen Bericht mit Empfehlungen und Verbesserungsvorschlägen.

Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken !!

 

IHR Baubiologe in Frankfurt – Das sind die Leistungen:

Wohngifte und Schadstoffe im Haus messen

Wenn die Raumluft durch verschiedene chemische Substanzen aus Möbeln, Baustoffen oder Einrichtungsgegenständen belastet ist, kommt es bei den Bewohnern oft zu gesundheitlichen Problemen. Die Summe dieser Schadstoffe im Raum nennt man “Wohngifte”.

Diese Schadstoffbelastung kann man mit naturbelassenen Materialien und Einrichtungsgegenständen deutlich verringern. Farben, Lacke und Putzmittel enthalten beispielsweise Lösungsmittel, Duftstoffe oder Konservierungsmittel. Solche leichtflüchtigen Substanzen können noch nach vielen Monaten ausgasen und die Bewohner schädigen. Auch Pestizide in Teppichböden und Textilien (Mottenschutzmittel) oder das klassische Formaldehyd in Spanplatten machen häufig krank. Zudem kommt hauptsächlich in älteren Häusern noch eine Holzschutzmittel-Belastung hinzu.

Der Baubiologe kann diese Schadstoffe im Haus messen. Im Rahmen einer Raumluftuntersuchung oder Hausstaubuntersuchung stellt er deren Konzentration im Gebäude fest.

Anschließend bekommen Sie einen ausführlichen und verständlichen Bericht mit individuellen Empfehlungen zur Schadstoffreduzierung.

 

Elektrosmoguntersuchung und Schlafplatzuntersuchung

Geräte zum elektrosmog untersuchen

Elektrosmog untersuchen lassen (Bild: Hausdiagnose Linsengericht)

Die Verbreitung elektromagnetischer Strahlung  in unserer technisierten Welt nimmt immer mehr zu. WLAN, Mobilfunk, Sendemasten, Handystrahlung, Hochspannungsleitungen oder die Elektroinstallation im Gebäude  erzeugen den sogenannten Elektrosmog. Hierdurch bekommen manche Menschen verschiedene Beschwerden wie Schlafstörungen, Albträume, Nervosität oder Herz-Kreislauf-Probleme. Viele ahnen aber nicht einmal, dass die Ursachen für Ihre Beschwerden hierin begründet sein können.

Besonders am Schlafplatz sollten die Einwirkungen aus elektromagnetischer Strahlung möglichst gering sein. Im Rahmen einer Elektrosmoguntersuchung bzw. bei einer Schlafplatzuntersuchung  messe ich die Ist-Situation. Auch in anderen Aufenthaltsräumen ist eine Elektrosmogmessung empfehlenswert, insbesondere wenn bereits gesundheitliche Beschwerden vorliegen.

Nach einer solchen Untersuchung gibt es im Bedarfsfall verschiedene Möglichkeiten den Elektrosmog zu reduzieren. Wir sagen Ihnen, wie es geht !!!

 

Hierbei müssen jedoch seriöse und nachweisbare Lösungen angeboten werden. Sprechen Sie für solche Untersuchungen deshalb mit IHREM geprüften Baubiologen aus der Nähe von Frankfurt am Main !!

 

Schimmeluntersuchung

Weiterhin können wir Ihnen mit einer Schimmeluntersuchung oder Schimmelanalyse behilflich sein. Bei einem (vermuteten) verdeckten Befall kann die Konzentration der Schimmelsporen in der Luft gemessen werden. Muffige Gerüche oder eine zu hohe Raumluftfeuchte sind weitere Indizien für einen Schimmelbefall. Bei Bedarf können wir mit Feuchtemessungen die Schimmelquellen suchen und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.

Wenn Sie den Verdacht haben, in Ihrer Wohnung gibt es einen  Schimmelbefall, dann analysieren wir !.

Messung von Radon – Gas

Radon ist ein geruchloses, radioaktives Bodengas, dass aus tieferen Gesteinsschichten an die Erdoberfläche gelangt. Auch in unseren Regionen kann sich Radongas unter der Bodenplatte ansammeln und durch minimale Risse, Fugen oder sonstige Undichtigkeiten in Keller und Wohnräume gelangen. Werden entsprechende Konzentrationen zu hoch, können die Radon-Zerfallsprodukte in Bronchien und Lunge eindringen. Deshalb ist Radon nach dem Rauchen die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Wenn wir über mindestens mehrere Tage die  Radongas – Konzentration messen, können wir die Belastung in Ihren Wohnräumen beurteilen.

Wir messen die Konzentration von Radongas auch in Ihrem Haus – Für Ihre Gesundheit.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Wenn Sie Wasseradern im Haus oder am Schlafplatz vermuten, können wir diese und andere schädliche Umwelteinwirkungen feststellen.

Falls Sie einen Bauplatz kaufen möchten, ist eine Bauplatzuntersuchung sinnvoll. Auch hier werden Wasseradern, Strahlung von Handymasten oder das Bodengas Radon von uns gemessen. Anschließend können Sie diese Ergebnisse beim Grundstückskauf oder der Planung Ihres Eigenheims mit berücksichtigen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

Kontaktieren Sie uns jederzeit gern per Telefon, Email oder Kontaktformular für eine persönliche Beratung und ein individuelles Angebot.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden